post

E1 – Bezirksfinale

Die E1 des SV Weissenau erreicht beim WFV Bezirksfinale einen sehr guten fünften Platz. In der Vorrunde bekam man es mit den Teams des FV Ravensburg (späterer Turniersieger), dem FC Leutkirch und dem TSV Meckenbeuren zu tun. Nach einem Unentschieden gleich zu Beginn des Turniers gegen Meckenbeuren setzte es danach gegen Ravensburg (0:1) und Leutkich (0:2) leider knappe Niederlagen. In der Endabrechnung qualifizierte man sich so für das Spiel um Platz 5. Dieses konnte man mit 1:0 gegen den FC Wangen für sich entscheiden. Glückwunsch an unsere Jungs der E1, ihr gehört damit zu den besten Hallenteams im Bezirk. Außerdem freute sich die E1 über die große Unterstützung ihrer Fans. Kein anderes Team konnte so viele Fans mobilisieren die sich zur Unterstützung auf den Weg nach Grünkraut machten.

post

Weihnachtsgala der SVW-Jugend

Große Weihnachtsgala der SV Weissenau Jugend

Am 17.12.2016 fand in der Turn- und Festhalle Weissenau die Weihnachtsfeier der 4 – bis 10 jährigen Jugendspieler (Bambini bis E-Jugend) des SVW statt. Pünktlich 16:15 Uhr startete die Feier. Die Eltern der jungen Spieler wurden von den Trainern mit einem Glas Sekt begrüßt. Der Jugendleiter des SV Weissenau ließ es sich nicht nehmen, die ca. 200 Gäste persönlich mit einer kurzen Ansprache zu begrüßen. Im Anschluss zogen die Trainer der beteiligten Jugenden ein kurzes Fazit über die abgelaufene Spielzeit. Ein Höhepunkt des Abends war sicher das italienische Buffet der Metzgerei Kinzer, die uns mit diversen Pasta-Kreationen verwöhnte. Nach dem sich alle gestärkt hatten, gab es auf der Bühne ein buntes Programm! Alle beteiligten Jugenden brachten eine oder mehrere Acts auf die Bühne und auch die Trainer ließen es sich nicht nehmen, mit einer sportlichen Einlage für einen weiteren Höhepunkt zu sorgen.

Als sich die Gemüter wieder etwas beruhigt hatten, stimmten alle Anwesenden mehrere Weihnachtslieder an. Davon angelockt ließ es sich auch der Nikolaus nicht nehmen reinzuschauen! Aus seinem goldenen Buch fand er lobende Worte für die jungen Kicker! Natürlich gab es auch für jedes Kind ein kleines Geschenk. Bei Kuchen und Dessert nahm der Abend ein ruhiges Ende und alle Beteiligten waren sich einig, diese Weihnachtsfeier sollte es so auch im nächsten Jahr wieder geben.

Wir danken allen Helfern besonders aber Helmut Zwerger, Thomas Acker, Bernd Späht,  Markus Zollner, Yunus Aktas, Sebastian David, Bruno Rudolphi, Andre Rudolphi und den jungen Helferinnen des KJG die die Ausgabe der Getränke übernahmen. Ein besonderer Dank gilt der Gemeindeverwaltung Eschach für die Nutzung der Hallen und dem Hausmeister der Schule B.Birkle der uns mit Rat und Tat zur Seite stand.

post

Grillmeister gesucht

Wir, der SV Weissenau ,suchen einen Rentner, Studenten, Fußballverückten oder einfach jemanden der gerne grillt. Zu unseren Heimspieltagen der 1. + 2. Mannschaft (in der Regel alle 14 Tage). Es steht eine Grillbude mit Inventar zur Verfügung.

  • Bestellungen für Wecken und Wurst laufen automatisch und werden zum Spieltag geliefert
  • Gasbestellungen laufen über den Verein
  • Bestellungen zwecks Servietten usw.werden vom Verein getätigt
  • Abrechnung der Stadionwurst über den seperaten Kiosk

Zu den Spielen der 1. + 2. Mannschaft stehen dem Grillmeister natürlich Speisen und Getränke „kostenlos“ zur Verfügung. Haben wir dein Interesse geweckt und du hast Lust ein Teil des Vereines zu sein, dann melde dich.

Volker Dietz
1. Abteilungsleiter SV WEISSENAU 1919 e.V.
0170/2906021

C-Jugend starker Vierter

C-Jugend belegt starken 4. Platz beim Dreikönigsturnier des TSB Ravensburg.

Am 6.1. trat unsere C Jugend beim Hallenturnier des TSB an. Im ersten Spiel gegen den TSB Ravensburg II konnte man nach dem Führungstreffer die klare Überlegenheit nicht nutzen und vergab zahlreiche Chancen. Der TSB bestrafte dies und glich kurz vor Schluss aus. So endete das Spiel 1-1. Dennoch gingen unsere Jungs selbstbewusst ins zweite Spiel gegen den SV Oberzell II. Hier konnte nach gutem Auftritt ein auch in der Höhe verdienter 5-1 Sieg erzielt werden. Im vorletzten Gruppenspiel schlug unser Team den SV Kehlen souverän mit 2-0. Zum Abschluss der Gruppenphase musste damit ein Sieg gegen den bis dahin bärenstarken VfB Friedrichshafen her, um ins Finale einziehen zu können. Nach großem Kampf musste letztlich eine 0-2 Niederlage hingenommen werden. Im abschließenden Spiel um Platz 3 wurde gegen den körperlich überlegenen SV Weingarten 0-4 verloren. Hier wurde auch deutlich, wie viele Körner der Auftritt gegen Friedrichshafen gekostet hat. Doch auch die VfBler zollten dem Spiel Tribut und unterlagen im Finale dem SV Oberzell I.

Die Endplatzierungen:

1. SV Oberzell I – 2. VfB Friedrichshafen – 3. SV Weingarten – 4. SV Weissenau – 5. TSB Ravensburg I – 6. SV Kehlen – 7. SV Schmalegg – 8. TSB Ravensburg II – 9. SGM Mochenwangen/Wolpertswende – 10. SV Oberzell II

Für den SVW spielten: Milan, Moritz, Carlo, Andre, Willi, Kai, David und Gabriel.

Bericht: Andre Haberbosch